Gesundheit |

Die Vorteile von Fischöl für die Schwangerschaft (und danach)

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben einer Frau. Der Körper stellt sich auf das Wachstum und die Geburt eines Kindes ein. Deshalb braucht die Mutter auch mehr Nährstoffe. Für eine gesunde Schwangerschaft sind verschiedene Vitamine und Mineralstoffe wichtig, darunter auch die angemessene Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren. Bei der Frage: „Kann man Fischöl während der Schwangerschaft einnehmen?“ lautet die Antwort also: ja. 

Langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren (LCP-Fettsäuren), die als Bausteine der Fette bekannt sind, helfen dem Körper bei seiner normalen Funktion. LCP-Fettsäuren sind sowohl für Mütter als auch für Babys wichtig. Omega-3-Fettsäuren spielen eine Rolle bei der Entwicklung des Gehirns1, des Nervensystems2 und der Sehkraft3.

Wenn es darum geht, wie viel Omega-3 in der Schwangerschaft sinnvoll ist, raten Ernährungswissenschaftler zu zwei bis drei Portionen fettreichem Fisch (wieMakrelen, Hering, Sardinen oder Lachs) pro Woche. So wird ein Mindestwert von mindestens 450 mg marinem Omega-3 pro Tag sichergestellt (mindestens 200 g davon sollten in Form von DHA sein). Die empfohlene Mindestmenge ist auf der ganzen Welt verschieden. Einige Länder haben höhere Empfehlungen für Schwangere, zum Beispiel Australien mit 900 mg marinem Omega-3 (davon 800 mg DHA).

Für Schwangere, die nicht regelmäßig Fisch essen, wird die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit marinen Omega-3-Fettsäuren empfohlen. Für Vegetarierinnen und Veganerinnen gibt es andere marine Omega-3-Quellen, wie Algen und Algenöl.

Omega-3 vor und nach der Geburt

Reines, hochwertiges Omega-3-Fischöl ist gut für den Körper der schwangeren Frau und in den ersten Lebensphasen des Säuglings. Da diese essenziellen Fettsäuren vom Körper nicht selbst synthetisiert werden können, ist eine Nahrungsergänzung notwendig.

Vor der Geburt sollte Omega-3 mindestens sechs Monate vor der Empfängnis eingenommen werden, damit das wichtige essenzielle Fett aufgebaut werden kann.* Es ist ebenso wichtig nach der Geburt und in der Stillzeit.

BalanceOil+ ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren, die einen hohen Gehalt an Olivenpolyphenolen und Vitamin D3 haben. Es reguliert und erhält den EPA- und DHA-Spiegel sowie das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 im Körper und schützt gleichzeitig die Zellen vor dem Verfall (Oxidation). BalanceOil+ ist eine hochwertige Mischung aus Ölen von kleinen Wildfischen und extra nativem Olivenöl, das aus früher Ernte stammt. Es trägt zu einer normalen Funktion von Herz2, Gehirn1 und Immunsystem4bei.

Es ist eine großartige Quelle für Omega-3-Öl in der Schwangerschaft, bei der Sie sich keine Sorgen über mögliche Umweltschadstoffe zu machen brauchen. BalanceOil+ verwendet Fischarten aus zertifiziertem nachhaltigem Wildfang und wird molekularbiologisch auf Toxine getestet. Das gewährleistet, dass der Fisch sicher und frisch ist. Dieser Reinheitsfaktor ist für alle Menschen wichtig, insbesondere für schwangere Frauen.

Omega-3-Vorteile für Frauen und Kinder

Die beiden Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA unterstützen nachweislich die Erhaltung einer normalen Hirnfunktion1. Bei schwangeren und stillenden Frauen trägt DHA zu einer normalen Gehirnentwicklung des Fötus und des gestillten Säuglings bei. EPA und DHA sorgen ebenfalls für die Aufrechterhaltung des Triglyceridspiegels im Blut5 sowie eines stabilen Blutdrucks6, und einer stabilen Herzfunktion2.

Darüber hinaus unterstützt DHA eine gesunde Augenfunktion3, was für Säuglinge besonders wichtig ist. BalanceOil+ ist eine ganz natürliche Möglichkeit, die wunderbaren Vorteile von Omega-3-Fettsäuren in der Schwangerschaft zu nutzen.

Da der Körper mehrfach ungesättigte Fettsäuren nicht selbst herstellen kann, ist BalanceOil+ ein wichtiger Baustein der täglichen Routine frischgebackener Mütter. Und weil es so einfach einzunehmen ist (versteckt in einem morgendlichen Smoothie oder Saft), passt sich BalanceOil+ den wechselnden Ernährungsbedürfnissen und Vorlieben von Müttern an.

BalanceOil+ bietet neuen Müttern über 15, von der EFSA geprüfte, gesundheitliche Vorteile und pendelt gleichzeitig das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 behutsam wieder ein. Während schwangere und stillende Frauen in eine neue Lebensphase treten, die körperlich und emotional anspruchsvoll ist, trägt BalanceOil+ dazu bei, dass der Körper in einem bestmöglichen Zustand ist.

Das Omega-3 BalanceOil+, ein wirklich einzigartiges Fischöl, ist ein morgendliches Ritual, das die Phasen der Schwangerschaft, des Säuglings und des Kleinkinds lange überdauern wird.

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

  1. DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Hirnfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 40 mg DHA pro 100 g und pro 100 kcal enthalten. Um gesundheitsbezogene Angaben machen zu können, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) durch die Mutter trägt zur normalen Hirnentwicklung des Fötus und des Säuglings bei. Schwangere und stillende Frauen müssen informiert werden, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 200 mg DHA zusätzlich zu der empfohlenen Tagesdosis für Omega-3-Fettsäuren für Erwachsene einstellt, d. h. 250 mg DHA und EPA. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von mindestens 200 mg DHA enthalten.
  2. DHA und EPA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen es sich zumindest um eine EPA- und DHA-Quelle im Sinne der Angabe Omega-3-Fettsäure-QUELLE handelt, wie im Anhang zur Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführt ist. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt.
  3. DHA trägt zur normalen Funktion der Augen bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 40 mg DHA pro 100 g und pro 100 kcal enthalten. Um gesundheitsbezogene Angaben machen zu können, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) trägt bei Babys bis zu 12 Monaten zur Entwicklung eines normalen Sehvermögens bei. Der Verbraucher muss die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 100 mg DHA einstellt. Wenn die Angabe auf Folgenahrung verwendet wird, muss das Lebensmittel mindestens 0,3 % der gesamten Fettsäuren als DHA enthalten.
  4. Vitamin D trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen es sich zumindest um eine Vitamin-D-Quelle im Sinne der Angabe Vitamin-D-QUELLE handelt, wie im Anhang zur Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführt ist.
  5. DHA und EPA tragen zur Aufrechterhaltung normaler Triglyceridwerte im Blut bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von 2 g EPA und DHA enthalten. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 2 g EPA und DHA einstellt. Wenn die Angabe auf Nahrungsergänzungsmitteln und/oder angereicherten Lebensmitteln verwendet wird, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass die ergänzende Tagesdosis von 5 g EPA und DHA kombiniert nicht überschritten werden darf. DHA trägt zur Aufrechterhaltung normaler Triglyceridwerte im Blut bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von 2 g DHA liefern und die DHA in Kombination mit Eicosapentaensäure (EPA) enthalten. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 2 g DHA einstellt. Wenn die Angabe auf Nahrungsergänzungsmitteln und/oder angereicherten Lebensmitteln verwendet wird, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass die ergänzende Tagesdosis von 5 g EPA und DHA kombiniert nicht überschritten werden darf.
  6. DHA und EPA tragen zum Erhalt des normalen Blutdrucks bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von 3 g EPA und DHA enthalten. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 3 g EPA und DHA einstellt. Wenn die Angabe auf Nahrungsergänzungsmitteln und/oder angereicherten Lebensmitteln verwendet wird, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass die ergänzende Tagesdosis von 5 g EPA und DHA kombiniert nicht überschritten werden darf.
gelora news

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

BalanceTest
BalanceOil+
BalanceOils
BalanceOil+ Premium