(Natürlicher) Stimmungsaufheller mit Sofortwirkung

 In Immun-Supplement

Draußen ist es grau und regnerisch. Die Sonne lässt sich schon seit Tagen nicht mehr blicken. Eigentlich ist alles in Ordnung, aber Ihre Stimmung könnte besser sein. Ist es die Jahreszeit, ein neuer Lebensabschnitt oder sind Sie einfach nur gelangweilt?

Es ist ganz normal, das man sich auch mal ausgelaugt fühlt. Das gehört zur Achterbahn des Lebens einfach dazu. Machen Sie sich keine Gedanken und glauben Sie nicht, dass Sie jeden Tag in Bestlaune sein müssen. Nur weil Sie heute emotionaler sind, müssen Sie Ihre Stimmung nicht gleich als „niedergeschlagen“, „deprimiert“ oder „nicht Sie selbst“ beschreiben.

Tun Sie sich etwas Gutes, indem Sie Ihre Stimmung etwas aufhellen.

Nahrung für Körper, Geist und Seele.

Urteilen Sie nicht voreilig. Seien Sie nicht frustriert, nur weil Sie nicht wissen, was mit Ihnen los ist. Entspannen Sie sich zunächst. Nehmen Sie sich die Zeit, in sich hineinzuspüren.

  1. Bringen Sie die Dinge an die Oberfläche.

Manchmal hilft es, sie aufzuschreiben. Beginnen Sie mit der Frage: Worüber mache ich mir Sorgen? Sie werden überrascht sein, was Sie entdecken. Das Führen eines Tagebuchs kann Ihnen beispielsweise dabei helfen, die Gedanken aus dem Kopf zu bekommen, auf Papier zu bringen und damit für Sie greifbar zu machen. Vielleicht stoßen Sie dabei auch auf nichts. Oder vielleicht kommen dabei tiefer liegende Dinge zum Vorschein. Nehmen Sie sich jeden Morgen 30 Minuten Zeit für sich selbst.

  1. Im Dialog mit dem eigenen Ich

Welche Gespräche führen Sie mit sich selbst? Wachen Sie frühs auf und sagen sich: „Ich mag meinen Job nicht“ oder „Ich möchte keinen Sport treiben“? Erforschen Sie die Gefühle, die Sie für sich selbst erschaffen. Sie verursachen möglicherweise unnötiges Leid. Denken Sie über Ihren Beruf, Ihre Gesundheit, Ihre Finanzen und Ihre Beziehungen nach. Diese „Momentaufnahmen“ müssen nicht unbedingt der Wirklichkeit entsprechen und können Sie ggf. daran hindern, sich weiterzuentwickeln und im Leben voranzukommen.

  1. Welche Sportart macht Ihnen Spaß?

Vergessen Sie die anderen. Kümmern Sie sich nicht darum, was Sie tun SOLLTEN. Wenn Sie gerne ins Fitnessstudio gehen – großartig! Nur zu! Aber wenn Sie lieber Yoga machen oder Spazierengehen, dann tun Sie das. Sie müssen nicht den Weg des größten Widerstands gehen und sich einen Personal Trainer zulegen. Dieser Widerstand zeigt Ihnen lediglich, dass es nicht das ist, was Sie wirklich tun möchten (und nicht, dass Sie faul sind). Wenden Sie diese Philosophie auf alle Ihre Aktivitäten an. So bekommen Sie den Kopf frei.

  1. Setzen Sie den Fokus auf Tätigkeiten, die Ihnen wirklich Spaß machen.

Lassen Sie die Seele baumeln, indem Sie sich erlauben, die Dinge zu tun, die Sie lieben. Machen Sie eine Liste mit Dingen, bei denen Sie keine Kompromisse eingehen möchten. Diese muss nicht lang oder ausführlich sein. Schreiben Sie einfach die kleinen und großen Dinge auf, die Sie gerne tun.

Zum Beispiel:

  • Für die Familie und Freunde kochen und Zeit miteinander verbringen
  • Sport treiben oder Musik machen
  • Eine jährliche Auslandsreise unternehmen
  • Der morgendliche Spaziergang zum Lieblingscafé
  • Neue Rezepte entdecken und nachkochen

Das Leben ist hektisch. Vergessen Sie dabei nicht die wichtigste Person in Ihrem Leben: Nämlich SIE!

  1. Nährstoffe sind der Treibstoff für Ihren Körper

Viva+, das natürliche Nahrungsergänzungsmittel von Zinzino, hilft, Stress abzubauen, die Stimmung aufzuhellen und das Wohlbefinden zu steigern. Wenn Sie sich matt fühlen, kann es sich einfach um einen Nährstoffmangel handeln. Viva+ enthält ein patentiertes Extrakt aus Safranfäden, B-Vitaminen, Jod und Vitamin C zur Steigerung des Wohlbefindens. Denn wir wissen, dass sich ein Vitamin-B12-Mangel negativ auf Ihre Stimmung auswirken kann.

Haben Sie Geduld, befolgen Sie diese Tipps und warten Sie, bis sich die Wolken wieder lichten. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Recent Posts

Leave a Comment