Gesundheit |

Was kann die Acerolakirsche?

Die tiefrote Acerolakirsche ist eine tropische Pflanze, die für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt ist. Schon lange ist sie ein leckeres Naturheilmittel bei Husten und Erkältung. Die kirschartigen Beeren des Acerolastrauchs findet man jedoch nicht in der Obstabteilung im Supermarkt.

Sie werden bereits seit Jahrhunderten in Mittelamerika, Mexiko und der Karibik aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Auch die moderne westliche Medizin hat Acerola für sich entdeckt, da viel natürliches Vitamin C in Acerola Kirschen steckt.

Was macht Acerola so gesund? Interessante Fakten

Acerola wird hauptsächlich für Vitamin C eingenommen. Die Frucht ist aber auch reich an Vitamin A mit ein wenig Vitamin B, Magnesium, Kalium, Kupfer, Zink und Eisen. Außerdem enthält die Acerolakirsche auch viele Nährstoffe und Antioxidantien sowie Flavonoid-Polyphenole, die für ihre Farbe verantwortlich sind.

Ein Becher (125 ml) rohe Acerolakirschen enthält die folgenden Nährwerte:

  • 1.680 mg Vitamin C
  • 38 mg Vitamin A
  • 0,8 mg Kupfer
  • Pantothensäure 0,309
  • Riboflavin 0,06 mg 
  • 18 mg Magnesium
  • 146 mg Kalium
  • Thiamin 0,02 mg.

Wirkung von Acerolakirschen

Acerolakirschen werden bei Vitamin-C-Mangel eingesetzt, schützen vor oxidativem Stress und unterstützen das Immunsystem, vor allem während und nach intensiver körperlicher Betätigung. Vitamin C aus Acerolakirschen hat viele Gesundheitsvorteile und trägt zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

Bei den Vorteilen der Acerolakirsche sollten wir uns am besten bestimmte Nahrungsergänzungsmittel ansehen. Xtend+ und ZinoGene+ sind beispielsweise zwei Zinzino-Produkte, in denen Acerolakirschen enthalten sind.

Xtend+ ist ein ganz natürliches, fortschrittliches Immun- und Nahrungsergänzungsmittel mit Mikro- und Phytonährstoffen, darunter 22 essenzielle Vitamine und Mineralstoffe – 80 mg Vitamin C aus Acerolakirschen und stellen 89 % des täglichen Tagesbedarfs dar.

Xtend+ trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel* bei, unterstützt die Knochengesundheit und Gelenksfunktion* sowie das Immunsystem*.

ZinoGene+ ist eine komplexe Formel aus Senolytika und Fucoidan (einem natürlichen Polysaccharid aus Algen), Polyphenolen, Vitamin C und Zink, das die DNA-Synthese1 und Zellteilung2unterstützt. 12 mg Vitamin C aus Acerolakirschenextrakt hilft, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen,.

Diese fortschrittlichen, innovativen Nahrungsergänzungsmittel liefern dem Körper ausreichend Vitamin C und noch viel mehr!

Die Acerolakirsche als natürliche Vitamin-C-Quelle

Auch wenn man Acerolakirschen roh essen kann, liefern Produkte wie Xtend+ und ZinoGene+ weitere Gesundheitsvorteile. Es ist wichtig, das richtige Vitamin-C-Nahrungsergänzungsmittel zu finden. Viele Produkte auf dem Markt enthalten eine synthetische Form von Vitamin C (Ascorbinsäure aus dem Labor).

Da Vitamin C ein starkes Antioxidans ist, das im Gehirn, im Blut und in den Muskeln vorkommt, profitiert unser Körper am meisten von seiner natürlichsten, reinsten Form. Sowohl Xtend+ als auch ZinoGene+ enthalten hochwertigstes Vitamin C direkt aus der Pflanze und auch alle anderen Inhaltsstoffe sind von höchster Qualität.

Neben dem wichtigen Vitamin C enthalten sie auch andere Nährstoffe, Carotinoide und Bioflavonoide. Lesen Sie immer das Etikett und sehen Sie sich die Inhaltsstoffe genau an, selbst wenn ein Produkt behauptet, natürlich zu sein. Entscheidend ist, dass bei natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln die Nahrungsquellen angegeben werden, anstatt chemischer Namen wie „Ascorbinsäure“. Xtend+ und ZinoGene+ nehmen das Beste aus der Natur, um Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Hier wissen Sie genau, was drin steckt und wo die Inhaltsstoffe her kommen. Genau das heißt ganz natürlich.

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

  1. Zink trägt zur normalen DNA-Synthese bei.
  2. Zink hat eine Funktion bei der Zellteilung
gelora news

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

Xtend+
ZinoGene+